Regen

Staatl. anerkannter Erholungsort
Höhenmeter: 455 über NN

Regen, eine reizende Kleinstadt im Mittleren Bayerischen Wald, eingebettet in sanfte Hügel, gelegen am Regenfluss, Kreisstadt mit 12.500 Einwohnern. Die Stadt ist geprägt von mittelständischem Handwerk, Handel und Gewerbe, größter Betrieb die Fa. Rodenstock (Optik und Brillenherstellung).

Der Tourismus hat sich als wichtiger Wirtschaftsfaktor entwickelt (220.000 Übernachtungen, 64.000 Gäste, 2.200 Betten). Regen - die Perle am Fluss - hat sich in den letzten Jahrzehnten hervorragend entwickelt. Für unsere Besucher sind vor allem die Naturschutzgebiete, die Naturlehrpfade, ein großes Angebot an gut ausgeschilderten Wanderwegen, das Niederbayerische Landwirtschaftsmuseum, die Burgruine Weißenstein, die Pscheidl-Krippe, die Bergreichensteiner Heimatstube, das Museum im fressenden Haus mit Schnupftabakdosensammlung und Brauchtum, attraktive Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und Erholung.Umfangreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten (beheiztes Freibad mit 85 m-Rutsche, Eisstadion, Minigolf, Kegelbahnen, Kurpark auf der Regeninsel, Stadtbücherei mit Audiothek und Volksmusikarchiv, Reitvereine, Angelsport, Kanusport, Schießsport, Squash, Tennishalle und -freiplätze, Wintersportmöglichkeiten, Radwegenetz) runden das Angebot der Stadt ab.
Tourist-Information
Schulgasse 2
94209 Regen
Tel. 0 99 21 / 60426
Fax 0 99 21 / 6 04 33

tourist-information-regen@t-online.de
www.regen.de